Himmelserscheinungen 2020

Himmelserscheinungen 2020

Himmelerscheinungen und Astrokalender für 2020.

  • Bis Ende Mai ist die Venus als Abendstern zu sehen.
  • Januar 2020 Saturn in Konjunktion mit der Sonne.
  • Januar bis 18. Februar 2020 Merkur ist gut am Abendhimmel zu sehen.
  • März 2020 Neptun in Konjunktion zur Sonne
  • März 2020 Frühlingsanfang
  • März 2020 Beginn der Sommerzeit. Umstellen der Uhren von 2 Uhr auf 3 Uhr in der Nacht.
  • April 2020 Uranus in Konjunktion mit der Sonne
  • Von Mitte Mai bis Mitte Juni 2020 Merkur in bester Abendsichtbarkeit.
  • Ab Mitte Juni Die Venus, die Bis Ende Mai als Abendstern zu sehen war, ist nun als Morgenstern zu sehen.
  • Juni 2020 Sommeranfang
  • Juni 2020 Sommersonnenwende
  • Juli bis 4. August 2020 Merkur günstig am Morgenhimmel
  • Juli 2020 Jupiter in Opposition
  • Juli 2020 Pluto (nur noch Zwergplanet) in Opposition.
  • Juli 2020 Saturn in Opposition.
  • September 2020 Neptun in Opposition
  • September 2020 Herbstanfang
  • Oktober 2020 Mars in Opposition
  • Oktober 2020 Ende der Sommerzeit. Uhren werden auf Winterzeit umgestellt (3 Uhr auf 2 Uhr).
  • Oktober 2020 Uranus in Opposition
  • bis 24. November 2020 Merkur in bester Morgensichtbarkeit
  • Dezember 2020 Winteranfang
  • Dezember 2020 Wintersonnenwende
  • Dezember 2020 Jupiter und Saturn in enger Konjunktion

Konjunktion: Als Konjunktion (Astronomisches Symbol: ☌) wird die scheinbare Begegnung zweier Planeten oder eines Planeten mit Sonne oder Mond bezeichnet.

Opposition: Als Opposition (Astronomisches Symbol: ☍) bezeichnet man in der Astronomie die Konstellation, bei der sich zwei Himmelskörper von der Erde aus betrachtet im Winkelabstand (Elongation) von 180 Grad zueinander befinden.

Finsternisse 2020

Leider ist keine der aufgeführten Finsternisse 2020 in Europa zu sehen. Lediglich die Halbschatten-Mondfinsternis am 10. Januar 2020 kann in Europa gesehen werden.

  1. Januar 2020 Halbschatten-Mondfinsternis sichtbar in Nordafrika, Europa und Asien.
  2. Juni 2020 Halbschatten-Mondfinsternis sichtbar im Indischen Ozean, östlichen Afrika, Asien und Australien.
  3. Juni 2020 Ringförmige Sonnenfinsternis sichtbar vom Osten Afrikas bis Ostasien.
  4. Juli 2020 Halbschatten Mondfinsternis sichtbar in Südamerika und Nordamerika, Antarktis.
  5. November 2020 Halbschatten Mondfinsternis sichtbar im Pazifik
  6. Dezember 2020 Totale Sonnenfinsternis sichtbar im Pazifik und im Südatlantik und in einem Teil Südamerikas.

Nächste totale Sonnenfinsternis über Deutschland

Ehe die nächste totale Sonnenfinsternis über Deutschland zu sehen ist, dauert es noch einige Jahrzehnte. Erst 2081 ist zumindest über Süddeutschland eine solche zu beobachten. Zuvor gibt es aber einige Sonnenfinsternisse (Total und Ringförmig), die zumindest in Südeuropa zu sehen sind, zum Beispiel die beiden totalen Sonnenfinsternisse, die am 12. August 2026 und am 2. August 2027 über Teile von Spanien zu sehen sind. Auch die ringförmige Sonnenfinsternis am 26. Januar 2028 kann nicht nur in Südamerika, sondern auch auf der Iberischen Halbinsel beobachtet werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.